Nachrichten zum Thema Presse

„Text und Bild: René Spanier, Landshuter Zeitung, 02.12.2013“ Dreikampf der Landrats-Stellvertreter 03.12.2013 | Presse


SPD schickt Christel Engelhard um Landratsposten ins Rennen - "Jüngste, weiblichste und internationalste Liste

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 03.12.2013

 

Veranstalter und Ehrengäste beim Kirchweihsonntag 2013 mit MdB Christian Flisek (Mitte) Die Verantwortlichen der Krise Europas an den Kosten beteiligen 28.10.2013 | Presse


Politischer Sonntag der Landkreis-SPD im Zeichen der Europawahlen 2014

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 28.10.2013

 

Solidarität wird bei der SPD groß geschrieben 30.01.2012 | Presse


Further SPD wählt Stephan Strasser zum neuen Vorsitzenden

Veröffentlicht am 30.01.2012

 

Die SPD-Delegation zu Besuch im BRK-Seniorenheim Sankt Vinzenz. Auf Stippvisite im Wahlkreis 06.06.2010 | Presse


MdB Angelika Graf zu Besuch im BRK-Seniorenheim – Eintrag ins Goldene Buch

Die Vorsitzende der bayerischen SPD-Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ und Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Angelika Graf besuchte am vergangenen Montag die Marktgemeinde. Nach dem Eintrag ins Goldene Buch stand der Besuch im BRK-Seniorenheim Sankt Vinzenz auf dem Programm.

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 06.06.2010

 

Die Vertreter der Niederbayern-SPD in Berlin im Gespräch mit SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles MdB (2. v. re.) Programmpartei, Volkspartei und Mitmachpartei 02.06.2010 | Presse


SPD-Niederbayern bei SPD-Konferenz in Berlin

Landshut-Straubing-Passau.
Bei der SPD-Unterbezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz im Willy-Brandt-Haus in Berlin am vergangenen Sonntag beteiligte sich auch die Niederbayern-SPD. Hauptdiskussionspunkt mit SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles und SPD-Bundesgeschäftsführerin Astrid Klug war die bundesweite SPD-Ortsvereinsbefragung im April und Mai. Positiv überrascht hat dabei die Rückmeldequote von 44 Prozent der knapp 10.000 SPD-Ortsvereine in Deutschland.

Veröffentlicht von SPD Landkreis Landshut am 02.06.2010

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001282600 -

Besucher:1282601
Heute:22
Online:2
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von info.websozis.de